Der Rücken (Dorsum) bezeichnet die Oberkörper-Rückseite bzw. die hintere Rumpfseite. Er reicht vom Nacken hinab bis zum Lendenbereich und dem Steißbein. Das tragende Element ist die Wirbelsäule. Sie ist eine bewegliche Kette einzelner Glieder, der Wirbelkörper und Bandscheiben. Insgesamt sind es 24 Wirbelkörper und 23 Bandscheiben, welche in Hals-, Brust-, Lenden- und Sakralwirbel aufgeteilt werden. Die Bandscheiben sitzen zwischen den einzelnen Wirbeln und dämpfen die Stöße durch Bewegungen ab. Eine gesunde Wirbelsäule hat die Form eines doppelt geschwungenen S.

Der Rücken trägt einen nicht nur durch den Alltag, er trägt auch maßgeblich zum Wohlbefinden bei. Leider gehören Rückenschmerzen heute schon zum Alltagsbild. 90 % aller Menschen leiden immer wieder oder ständig unter Rückenschmerzen. Diese Schmerzen können den Alltag stark belasten und auch die Lebensqualität kann nachhaltig beeinträchtigt werden. Bewegungsschmerzen können bestimmte Bewegungen erschweren oder ganz unmöglich machen. Mit der idealen und stabilen Rückenbandage können Wirbelsäule und Bandscheiben entlastet und stabilisiert werden.

Das moderne Leben ist allerdings nicht sehr rückenfreundlich. Langes Sitzen und Stehen, mangelnde körperliche Bewegung oder falsche Bewegung machen dem Rücken zu schaffen und machen ihn auf Dauer auch krank. Denn eine geschwächte Rückenmuskulatur führt oftmals zu Fehlhaltungen. Verspannungen und Blockaden können die Folge sein. Über einen längeren Zeitraum kommt es zu Abnutzungserscheinungen an den Wirbeln und Bandscheiben. Bandscheibenvorfälle sind dann keine Seltenheit. Doch auch muskuläre oder neurologische Erkrankungen können die Ursache für Rückenschmerzen sein. Rückenbandagen und -orthesen helfen dem Rücken, indem sie ihn stützen und teilweise auch stimulieren. Eine Entlastung der Muskeln, Knochen, Sehnen und Bänder führt zur Schmerzlinderung und zu einem aktiveren Leben. Da der Rücken groß bzw. lang ist und die Probleme an unterschiedlichen Stellen auftreten können, gibt es auch eine Vielzahl an unterschiedlichen Rumpfbandagen bzw. Rückenbandagen.

Probleme mit dem Rücken

Rückenverspannungen

Rückenverspannungen durch zu wenig Bewegung und falsche Haltung sind ist die häufigste Ursache für Rückenschmerzen. Rückenbandagen unterstützen die Haltung und beugen damit Verspannungen vor. Bildquelle: Image Point Fr / Shutterstock.com

Probleme mit dem Rücken sind leider alltäglich und dabei auch noch vielfältig. Das Problem, welches wohl am häufigsten vorkommt, sind Verspannungen und Blockaden der Rückenmuskulatur. Diese können durch Überbelastung, wie bei zu schwerem Heben und Tragen, durch einseitige Belastung oder permanente Fehlhaltungen zustande kommen. Auch das ständige Sitzen vor dem PC oder am Schreibtisch sind schlecht für die Rückengesundheit. Falsche Sitzmöbel und zu wenig Ausgleich tun dann ihr Übriges.

Auch Übergewicht wirkt sich mit der Zeit negativ auf den Rücken und seine Muskulatur aus. Denn die Bandscheiben und auch die Wirbel müssen ein höheres Körpergewicht tragen und es kommt viel eher zu Verschleißerscheinungen.

Arthrose Rücken

Arthrose der Rückenwirbel ist die zweithäufigste Ursache für Rückenschmerzen. Hier kann eine Rückenbandage Linderung bieten. Bildquelle: Africa Studio / Shutterstock.com

Dieser Verschleiß ist der zweithäufigste Grund für Rückenprobleme. Die Arthrose der Wirbelsäule (Spondylarthrose) ist eine degenerative Erkrankung, bei welcher der Gelenkknorpel der Wirbelsäule abnutzt und teilweise verschwindet. Ohne den nötigen Schutz reiben die Knochen evtl. selbst aneinander und nutzen sich gegenseitig ab. Das Ergebnis sind durch Reibung entstehende Entzündungen in diesen Bereichen, welche zu Schwellungen und starken Schmerzen führen.

Auch chronisch entzündliche Erkrankungen der Wirbelsäule sind möglich. Die rheumatoide Arthritis ist eine chronische Autoimmunerkrankung, welche zu Spondylarthropathien (Leiden der kleinen Wirbelgelenke) führt. Darüber hinaus gibt es noch über 100 weitere arthritische Erkrankungen, welche sich negativ auf den Rücken auswirken können. Dazu gehören unter anderem Ankylosierende Spondylitis (AS, Morbus Bechterew), infektiöse Spondylodiszitis (Befall und Entzündung durch Viren, Bakterien oder Pilze) oder die Psoriasis-Arthritis (Erkrankung der haut(Schuppenflechte) die auch in/ an den Wirbeln auftreten kann).

Bandscheibenvorfälle sind ebenfalls ein häufiger Grund für starke und belastende Rückenschmerzen. Die Bandscheibe (Discus intervertebralis) ist ein knorpelartiger Körper zwischen den Wirbeln. Diese knorpelig weichen Pufferscheiben können sich aus dem Wirbelkanal hinaus wölben (Protrusionen) oder sie brechen auf (Prolaps) und drücken dann auf die rechts und links neben der Wirbelsäule verlaufenden Nervenbahnen. Durch den fehlenden Puffer zwischen den Wirbeln und die Reizung umliegender Gewebe durch Druck kommt es zu Entzündungen und teilweise sogar Ausfallerscheinungen. Wird ein Nerv gequetscht oder abgedrückt kann es ohne Behandlung zu irreparablen Schäden kommen.

Ein Wirbelbruch (Wirbelfraktur) kann durch starke Gewalteinwirkung, Stürze oder auch durch Ermüdungserscheinungen auftreten, wie es im Fall von Osteoporose vorkommt. Diese Brüche können operativ oder konservativ therapiert werden. Egal welche Art der Therapie angewandt wird, eine Rückenbandage oder Rumpfbandage ist unerlässlich.

Osteoporose ist eine Erkrankung der Knochen, welche auch als Knochenschwund bekannt ist. Die Remodellierung der Knochensubstanz ist gestört und es kommt zum Fortschreiten eines Substanzverlustes. Die Ursache für Osteoporose kann viele Gründe haben. Die Symptome äußern sich allerdings immer gleich. Starke Schmerzen in der Wirbelsäule, Entzündungen, Ermüdungsbrüche und Immobilität.

Wann eine Rückenbandage/Rumpfbandage Sinn macht

Sobald der Rücken angegriffen ist, Probleme mit den Wirbeln, Bandscheiben oder Muskeln bestehen, ist eine Rückenbandage sinnvoll.

Rückenverletzungen vorbeugen

Rückenbandagen können besonders bei muskulär anspruchsvollen Jobs oder Tätigkeiten sinnvoll Muskelverspannungen, Wirbelverletzungen oder Bandscheibenvorfällen vorbeugen. Bildquelle: ESB Professional / Shutterstock.com

Wer schwerer körperlicher Arbeit nachgeht, bei welcher man schwer oder permanent heben muss, kann seinen Rücken mit einer Bandage unterstützen. Bauberufe, Pflegeberufe oder Verpacker können also klar davon profitieren. Die Bandagen unterstützen die Bandscheiben und halten auch die Wirbel in ihrer Position. Der Stützeffekt kann sowohl präventiv als auch therapeutisch genutzt werden.

Bei Haltungsfehlern kann ein „Geradehalter“ eine sinnvolle Maßnahme sein. Er kann sowohl Rückenschmerzen lindern als auch die Haltung korrigieren.

Auch im Falle von Rippenproblemen können Rückenbandagen eingesetzt werden. Bei Brüchen, Prellungen oder Verletzungen an den Rippen oder am Brustbein können Rippengürtel für Linderung und eine bessere Regeneration sorgen.

Die Rückenbandagen oder Rumpfbandagen sind speziell auf Frauen und Männer zugeschnitten und schmiegen sich optimal an die zu stützende Region an. Wichtig ist nur, dass man eine dem Problemareal entsprechende Bandage wählt, denn vom Brust- bis zum Sakralwirbel oder dem Iliosakralgelenk (ISG) können unterschiedliche Bandagen genutzt werden.

Rückenbandagen/Rumpfbandagen Modelle

Wer eine Fehlstellung hat oder unter permanenter Fehlhaltung durch die Arbeit leidet, kann mit einem Geradehalter seinen Rückenproblemen entgegenwirken. Es ist ein medizinisches Hilfsmittel, welches über den Schultern am oberen Rücken getragen wird und das über Schlaufen über den Brustbereich oder um die Arme herum getragen wird. Manche Geradehalter verfügen noch über ein weiteres Element, welches bis in den Lendenwirbelbereich abstützt.

Eine Rippenbandage kann bei Problemen mit dem Rücken und im Brustwirbelbereich helfen. Es ist eine Art Gurt aus einem elastischen Material, welches an der Brust mit starken Klettverschlüssen geschlossen und eingestellt wird. Das Material erzeugt Wärme die therapeutisch auf verspannte Muskeln wirkt und diese lockert.

Wer auf der Arbeit schwere Lasten bewegen muss, wird oftmals mit einer industriellen Rückenbandageausgestattet. Diese kommen bei mittelschweren bis schweren Beschwerden am Bänderapparat des Rückens, bei Bandscheibenvorfällen oder -vorwölbungen, bei einer Instabilität oder bei Gelenkschmerzen zum Einsatz. Es ist ein fester Gurt mit Massagepelotten und Trägern, welche über die Schulter gehen. Der Gurt wird um den Lendenwirbelbereich getragen.

Lendenwirbelbandagen sind Rückenbandagen, die gezielt den unteren Rücken stützen und stimulieren. Sie können entweder aus elastischem und gepolstertem Material bestehen. Dieses ist dann oft mit diversen Schlaufen und Klettverschlüssen zur Einstellung versehen. Die anderen Varianten werden durch integrierte Metallstreben oder Kunststoffstreben gestützt. Sie sorgen für eine wesentlich höhere Stabilität und einen besseren Schutz/Halt. Sie helfen bei Bandscheibenproblemen, Osteoporose, postoperativ, Arthrose oder nach Brüchen.

Bei Skoliose (einer Wirbelsäulenverkrümmung), bei Osteoporose, Bandscheibenvorfällen oder Problemen im ISG können Rücken- bzw. Beckenbandagen, Lumbalbandagen genutzt werden. Sie stützen nicht nur den Lendenwirbelbereich, sondern auch den hinteren Bereich am Becken und ISG. Elastische und softe Bandagen werden mit Klettverschlüssen und Schlaufen eingestellt. Stützstreben und Pelotten helfen, den Rücken zu entlasten und lindern Muskelverspannungen durch einen Wärmeeffekt.

Bei einer Instabilität im Becken oder ISG Bereich kommen schlanke Bandagen oder Beckenbänder zum Einsatz. Sie stabilisieren die Bereiche des Beckens und des ISG’s.

Eigenschaften guter Rückenbandagen

  • optimale Anpassung an das Problem und den Rückenbereich
  • elastisches Material zur erleichterten Atmung und Bewegungsfreiheit
  • Wärmeeffekt zur Muskelbehandlung
  • hoher Tragekomfort
  • Massagepelotten und Streben zur Stabilisierung
  • Schlaufen zur individuellen Einstellung
  • korrekte Version und Passform

Empfehlenswerte Rückenbandagen

Bauerfeind, 1 Unisex Rücken-Sportbandage für Ball- und Rückschlagsportarten, Leichtathletik, Schutz vor Überlastungen


  • Schwarze unisex Rücken-Sportbandage (Gr. S), Zur Unterstützung des Rückens beim Sport wie z.B. Basketball, Fußball, Handball, Volleyball oder Laufen, Verbesserte Körperhaltung
  • Innovatives Silikonpad mit Noppen zur Massage und Stimulation von Muskeln und Faszien, Seitliche Flügel mit Noppen für ein verbessertes sensomotorisches Feedback, Maximale Bewegungsfreiheit, Sicherer Sitz in der Bewegung
  • Rumpfumschließende Bandage aus hochelastischem Strickfaden für eine fein dosierte Kompression, Anatomische Passform mit flachem Bauchverschluss für sicheren Sitz bei maximaler Bewegungsfreiheit
  • Made in Germany, Feststellung der korrekten Größe durch Messen des Leibumfangs direkt unterhalb des Bauchnabels, Umfang (80-90 cm), Hoher Tragekomfort dank luftig-leichtem Gestrick aus strapazierfähigem Material

Bei Amazon kaufen

Rückenbandage für Alltag und Sport zur Vorbeugung von vor Verletzungen


  • STABILITÄT – Sie erhalten eine hochwertige und individuell einsetzbare Rückenbandage. Integrierte Korsettstäbe im Rückenteil sorgen für eine optimale Haltung. Anwendbar bei körperlicher und sportlicher Belastung, bei Schmerzen in der unteren Wirbelsäule, bei Überlastung, Gelenkverschleiß und Muskelverspannung. Die Bandage lässt sich auch diskret unter der Kleidung tragen!
  • 100% QUALITÄT – Classfit steht für Qualität. Zudem führen wir regelmäßig strenge Qualitätskontrollen durch, um Ihnen stets ein einwandfreies Produkt garantieren zu können!
  • EINSTELLBAR – Die Bandage lässt sich individuell nach Ihren Bedürfnissen durch den großen Klettverschluss und den perfekten Sitz anpassen. Zudem übt ein extra verstellbarer Funktionsgurt die Stärke der Kompression auf den Bauchraum aus und entlastet die Lendenwirbelsäule!
  • ATMUNGSAKTIV – Das Innenmaterial besteht aus speziell perforiertem Neopren. Dieses sorgt für eine wärmende und atmungsaktive Wirkung zugleich!
  • BEUTEL & EBOOK – Zusätzlich zur Rückenbandage erhalten Sie einen praktischen Aufbewahrungsbeutel. Ideal geeignet zum Verstauen oder beim Transportieren. Als Bonus erhalten Sie unseren exklusiven Ratgeber mit vielen wertvollen Tipps für den Alltag!

Bei Amazon kaufen

VITALFABRIK Haltungskorrektur für eine aufrechteren Haltung mit Gratis Videokurs


  • PERFEKTES HALTUNGSTRAINING – So beugst Du frühzeitig gesundheitlichen Schäden vor und führst deinen Körper schrittweise in eine aufrechtere Haltung. Die seitlichen Gurte ziehen Deine Schultern zurück und erhöhen somit die Spannung im gesamten Schultergürtel!
  • VOLLKOMMEN ORTSUNABHÄNGIG – Endlich unabhängig von Deinen Arbeitszeiten und dem wohlverdienten Feierabend. Mit unserem Schultergurt kannst Du jederzeit und überall an einer selbstbewussteren Haltung arbeiten – Schnelle Ergebnisse ganz ohne Einschränkungen!
  • ÜBERRAGENDER TRAGEKOMFORT – Keine Reibe- oder Druckstellen im Bereich der Schultern oder ständiges Schwitzen bei längerem Tragen mehr. Das besonders weiche und atmungsaktive Material des VITALFABRIK Haltungstrainers unterstützt dich vollkommen stressfrei!
  • 100% ERGONOMISCHE PASSFORM – Auch problemlos unter der Kleidung tragbar: Das einzigartige flache Design schmiegt sich durch die individuell einstellbaren Gurte wie eine zweite Haut an deinen Rücken an. Vollkommen alltagstauglich und wie für Dich gemacht!
  • INKLUSIVE GRATIS VIDEOKURS – Zu einer nachhaltig gesünderen Haltung gehört natürlich auch immer ein begleitendes Training. Im mitgelieferten Videokurs stellen wir dir ein kurzes & effektives Rücken-Workout vor, dass sich perfekt für zwischendurch eignet!

Bei Amazon kaufen

LOREY Lumbalbandage mit Massagepelotte


  • Die Bandage besteht aus hochwertigem, atmungsaktiven und mehrdimensional-elastischen Gestrick; im Rückenbereich sorgen integrierte Aluminiumstäbe für eine bessere Stabilisierung
  • Die dreieckige, genoppte Silikonpelotte lässt sich variabel positionieren und abnehmen. Beim Tragen sorgt die Pelotte für zusätzliche Stütz- und Massagefunktion; dies wirkt schmerzlindernd und fördert die Heilung.
  • Vorne lässt sich die Bandage durch den beidseitigen Klettverschluss stufenlos an die Körperform anpassen: d.h. Frauen mit schlanker Taille können die Bandage etwas kreuzförmig schließen und bei Männern ist der paralleler Verschluss vorteilhafter.
  • Das moderne und attraktive Design ist ein weiteres Argument, das für diese Bandage spricht.
  • Indikationen: Schmerzen und Verspannungen im unteren Rücken, LWS-Syndrom, Osteochondrose, Spondylarthrose, Ischias
  • Die Rückenbandage ist in sieben Größen erhältlich und sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet.

Bei Amazon kaufen

Hinweis: Aktualisierung am 9.12.2018 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.