Zum Bandagen Shop

Der Ellenbogen wird den ganzen Tag benötigt, beim Drehen, Beugen und Strecken des Arms kommt er wie selbstverständlich zum Einsatz. Dabei merkt man eine Überlastung oft gar nicht. Ist es erst einmal zu einer Überbelastung, Fehlbelastung oder einer entzündlichen Veränderung der Strukturen innerhalb des Ellenbogens gekommen, dann kann eine Ellenbogenbandage helfen, die Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zu lindern.

Wofür braucht man eine Ellenbogenbandage?

Tennisarm
Der Tennisarm ist eine der häufigsten Gründe für eine Ellenbogenbandage. Bildquelle: Robert Kneschke / Shutterstock.com

Auch wenn auf dem Ellenbogen normalerweise kein Gewicht lastet, kann es in Folge von Fehlhaltung, Verletzungen oder Überlastung zu Schmerzen im Ellenbogengelenk kommen. Sobald Sie Schmerzen im Ellenbogen wahrnehmen, kann eine Bandage nützlich sein. Empfehlenswert ist eine Ellenbogenbandage bei:

  • Tennisellenbogen („Tennisarm„)
  • Golferellenbogen („Golfarm„)
  • Arthrose und Arthritis
  • Nach einer OP oder einer Fraktur
  • Bei Weichteilrheumatismus oder Fibromyalgie
  • Überstreckung oder Verrenkung
  • Schleimbeutelentzündung

Was bewirkt eine Ellenbogenbandage?

Eine gute Ellenbogenbandage soll dem schmerzenden Arm Stabilität verleihen und Schwellungen und Schmerzen mindern. Im Idealfall bewirkt sie:

  • Schmerzlinderung
  • Entlastung des Gelenkapparates
  • Aktivierung von Gelenk und Knochen
  • Förderung der Beweglichkeit
  • Fördern die Eigenwahrnehmung des Körpers
  • Schutz vor Fehlbelastung

Wichtig ist auch, dass Ellenbogenbandage atmungsaktiv, schwitzfrei, antibakteriell, faltenfrei und in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich ist.

Merkmale einer guten Ellenbogenbandage

Welche Arten von Ellenbogenbandagen gibt es?

Kompressionsbandagen

Ellenbogenbandage
Bildquelle: Robert Kneschke / Shutterstock.com

Je nach Art der Bandagen, können sie als lange, elastische Bänder zum Wickeln vorkommen oder als Kompressionsgestrick. Dabei sind Kompressionsbandagen die gängige Form. Bei ihnen sind spezielle Massagepelotten eingearbeitet. Sie üben gezielt Druck aus und können, je nach Erkrankung, den Heilungsprozess beschleunigen.

Elastische Wickelbandage

Elastischen Wickelbandagen werden vor allem im Boxsport benutzt. Allerdings sind es hier wickelbare Bandagen, die entweder über Haken oder mittels Klettverschlüssen geschlossen werden. Sie sind bei beginnenden Problemen, bei rheumatischen Erkrankungen oder bei einer permanenten Belastung eine gute Präventivmaßnahme. Sie stützen und entlasten das Gelenk und verhindern falsche Bewegungen.

Ellenbogen-Orthese

Ellenbogenorthesen sind weniger beweglich. Sie werden eingesetzt wenn der Ellenbogen Stabilität, Führung oder Ruhe braucht. Das kann nach einer Operation der Fall sein oder bei der Regenerationsphase nach einem Teilabriss eines Muskels oder einer Sehne. Vor allem bei Sehnenproblemen wie dem Tennisarm oder dem Golferellenbogen kommt eine Orthese zum Einsatz. Sie drückt gezielt auf die Sehnenansätze und entlastet diese. Orthesen können jen nach Schmerzintensität an den Arm angepasst werden, indem sie über einen Klettverschluss eingestellt werden.

Gesammelte Videos über Ellenbogenbandagen

Anleitung zum Anlegen einer Ellenbogenbandage

Tennisarm mit Ellenbogenbandage behandeln

Christian Finke
Letzte Artikel von Christian Finke (Alle anzeigen)
Scroll to Top