Arme

Der Tennisarm: Berufskrankheit oder Sportverletzung?

Sportverletzungen sind keine Seltenheit. Viele Menschen in Deutschland verletzen sich jährlich bei den unterschiedlichsten Sportarten. Auch der Tennisarm ist gehört zu diesen Erkrankungen. Doch nicht immer ist Sport der Auslöser. Auch viele alltägliche Ursachen und monotone Bewegungen sind ein Grund, warum Patienten an einem Tennisarm leiden. Rund um die Erkrankung existieren allerdings auch einige Halbwahrheiten …

Der Tennisarm: Berufskrankheit oder Sportverletzung? Weiterlesen »

Skidaumen

Skidaumen – Bezeichnung, Ursache und Behandlung

Der so genannte Skidaumen ist eine häufig auftretende Folge von Sportunfällen, bei denen der Daumen zu sehr von der Hand abgespreizt und dabei stark nach außen überdehnt wird. Als Folge von dieser Überdehnung reißt das innere Seitenband des Daumens ein oder sogar ab, manchmal auch mit einem Stück vom Knochen.

Handgelenkbandage

Handgelenkbandagen

Das Handgelenk (Articulatio composita) ist die Verbindungsstelle von Arm und Hand. Es besteht aus mehreren Gelenken, nämlich dem Gelenk zwischen Speiche und Handwurzelknochen (Articulatio radiocarpalis, „proximales Handgelenk“) und dem Gelenk zwischen beiden Reihen der Handwurzelknochen (Articulatio mediocarpalis, „distales Handgelenk“)

Fingerschiene

Fingerschienen

Finger sind unerlässlich für die Aufgaben des Alltags. Dabei sind die vier Finger ein klein wenig anders aufgebaut als der Daumen. Der kleine Finger, der Ring-, Mittel und der Zeigefinger bestehen aus dem ersten Fingerglied (Phalanx proximalis), dem zweiten Fingerglied (Phalanx media) und dem dritten Fingerglied (Phalanx distalis).

Daumenbandage

Daumenbandagen

Der Daumen (lat.: pollex) ist der erste und wichtigste Finger der Hand. Seine besondere Stellung macht es überhaupt erst möglich zu greifen und Dinge festzuhalten. Man kann einen Stift halten oder sich festhalten. Anatomisch besteht der Daumen aus einem Mittelhandknochen (Os metacarpale I) und den zwei Fingerknochen Phalanx proximalis und Phalanx distalis.

Ellenbogenbandage

Ellenbogenbandagen

Der Ellenbogen oder auch das Ellenbogengelenk (Articulatio cubiti) verbindet den Oberarm (Humerus) und den Unterarm, bestehend aus Speiche (Radius) und Elle (Ulna), zu einem Gelenk. Genau genommen handelt es sich um drei Teilgelenke, welche von einer gemeinsamen Gelenkkapsel umschlossen werden.

Scroll to Top